Montag, 17. August 2015

Ankündigung




+++ VENEDIG +++ VENEZIA +++ VENEDIG +++ VENEZIA +++ VENEDIG +++VENEZIA +++


Liebe Italienreport-Leser!

Canal Grande, visto da Ponte di Rialto

Diese Woche möchte ich Euch nach Venedig entführen. Venedig übt bis heute ungebrochene Faszinationen auf Menschen aus der ganzen Welt aus. Eine Stadt, die zu einem Mythos geworden ist, der jedoch zunehmend vom realen Verfall bedroht ist. Eine Stadt also, die es vielleicht irgendwann einmal nicht mehr geben wird, die aber dennoch in unserer Imagination wohl bis auf ewig neu erschaffen wird. In dieser Woche wollen wir uns dieser Spannung Venedigs widmen, ihrem Zauber wie auch ihren Realitäten, die zwischen Fantasie und Wirklichkeit schillern. Und doppeldeutig wie diese Stadt ist, gibt es gleich zu Beginn eine doppelte Portion, nämlich im „giornale poetico - parole“, in dem ich schon morgen neben einem Gedicht von 1888 einen Text präsentiere, den ich vor vielen Jahren (2007) einmal geschrieben habe und der Venedig assoziiert. Wenn ich ihn heute lese, fühle ich zwar wie lang es her ist, dass ich diese Zeilen so schrieb, aber ich schätze ihn als ein Bruchteil aller Mythen Venedigs, die je erfunden und/oder erfahren wurden. Kommt und lasst uns Venedig entdecken!

Abbildung: Venezia – Canal Grande visto da Ponte di Rialto, Foto © Markus Mark, August 2006, Lizenz: „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“, Quelle der Originaldatei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3A09CanalGrande.jpg

Viel Spaß und gute Unterhaltung mit Italienreport!


+++ VENEDIG +++ VENEZIA +++ VENEDIG +++ VENEZIA +++ VENEDIG +++VENEZIA +++




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen